SPD Grenzach-Wyhlen


SPD Grenzach-Wyhlen Mitgliederversammlung 2017

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher, wir begrüßen Sie auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Grenzach-Wyhlen.

Gerne informieren wir Sie mit diesem Internetauftritt über die Arbeit des Ortsvereins, unserer Mandatsträger im Gemeinderat sowie über aktuelle Themen und Termine.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihr SPD-Ortsverein Grenzach-Wyhlen

 

                                    

                 

 

22.04.2019 in Topartikel Ankündigungen

SPD - unsere Kandidaten für die Gemeinderatswahlen

 
Unsere Gemeinderatskandidaten

Wir kämpfen mit voller Kraft für ein starkes und lebenswertes und liebenswertes Grenzach-Wyhlen!

09.01.2019 in Ankündigungen

Volksbegehren für gebührenfreie Kitas

 

Wir starten ein Volksbegehren für gebuhrenfreie Kitas!

Im Anhang die Unterlagen für den Antrag zum Volksbegehren für gebührenfreie KiTAs.

Er besteht aus 3 Teilen (im pdf-Format):
1. Begründung und Erläuterung
2. Antragsformular
3. der gewünschte Gesetzentwurf.
 
Wir, der Ortsverein Grenzach-Wyhlen hat bereits in  2017 in enger Abstimmung mit unserer SPD Ratsfraktion sich wiederholt eingesetzt, dass KITA- und Kindergartengebühren sehr deutlich an die Einkommensverhältnisse unserer Grenzach-Wyhlener Familien  anpassen, leider nicht sehr erfolgreich.
2018 haben wir in unserem Strategiepapier „Armut in Deutschland darf es nicht geben!“ ein „kostenfreies Bildungssystem“ gefordert. Ebenfalls 2018 in dem Strategiepapier „Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit! Für die SPD keine Leerformel“ wird ein KITA Platz für alle Kinder, sowie der kostenfreie Besuch von KITA und KIGA ohne Einschränkung gefordert.
Begründet haben wir dies mit der extrem hohen Bedeutung von Deutschkenntnissen (Bertelsmann Stiftung) und dem defacto Ausschluss von Kindern aus eher bildungsfernen Familien (K. Klemm DGB 2018).
Nun hat die Landes SPD eine Initiative für ein Volksbegehren gestartet, die genau dies fordert.
Lasst uns dieses Vorhaben unterstützen!!!

Wir bitten alle Bewohner unserer Gemeinde, natürlich auch unsere Nachbarn in Baden-Württemberg, sich zu beteiligen.
 
Gerne holen wir die ausgefüllten Beteiligungsanträge bei Euch ab und lassen sie in eurem Auftrag auf der Gemeinde bescheinigen, falls ihr das nicht selbst könnt.

Bitte meldet euch bei  Robert Blum (983761) oder via mail bei allen Vorstandsmitgliedern. Telefonnummern und mail-Anschriften auf unserer Homepage (SPD Grenzach-Wyhlen Ortsverein)

Marianne Müller und Robert Blum
Vorstandsteam SPD Ortsverein Grenzach-Wyhlen

 

 

 

13.09.2018 in Aktuelles

Gemeinsame Feier der Parteien zum 3. Oktober

 

Auf Anregung von unseren jüngeren SPD Mitglieder haben sich die politischen Parteien der im Gemeinderat Grenzach-Wyhlens vertretenen Fraktionen zusammengeschlossen, um gemeinsam miteinander und mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde unseren Nationalfeiertag, den Tag der Deutschen Einheit, zu feiern.

Für mehr Infos verweisen wir auf unsere Rubrik Veranstaltungen: Fest und Hock am 3.Oktober

 

19.07.2018 in Aktuelles

Heinz Intveen mit Staufer-Medaille ausgezeichnet

 

Heinz Intveen ist am 17.7.2018 im Lörracher Kreistag mit der Staufer-Medaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Der SPD-Kreis- und Grenzach-Wyhlener Gemeinderat erhielt die Ehrung für mehr als 40 Jahre politische Arbeit. 

Wir gratulieren ganz herzlich!

23.06.2018 in Aus dem Parteileben

Kreisdelegiertenkonferenz, 14. Juni 2018 in Grenzach-Wyhlen

 

Impressionen von der Kreisdelegiertenkonferenz zur Europawahl in Grenzach-Wyhlen mit dem Europaparlamentarier der SPD, Peter Simon.

Herzlichen Dank an alle fleissigen Helferinnen und Helfern

Peter Simon im Gespräch mit zahlreichen Genossinnen und Genossen

Robert Blum, Co-Ortsvorsitzender

 

Heinz Intveen (l) und Heinz Schwarz

SPD Grenzach-Wyhlen auf Facebook
Unser Ortsverein auf Facebook

WebsoziInfo-News

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

Ein Service von info.websozis.de

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden