SPD Grenzach-Wyhlen


SPD Grenzach-Wyhlen Mitgliederversammlung 2017

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher, wir begrüßen Sie auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Grenzach-Wyhlen.

Gerne informieren wir Sie mit diesem Internetauftritt über die Arbeit des Ortsvereins, unserer Mandatsträger im Gemeinderat sowie über aktuelle Themen und Termine.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihr SPD-Ortsverein Grenzach-Wyhlen

 

                                    

                 

 

08.06.2018 in Topartikel Aktuelles

Wende in der Wohnraumbewirtschaftung

 

Der SPD Ortsverein Grenzach-Wyhlen ist über die Wende in der

Wohnraumbewirtschaftung in unserer Gemeinde erfreut.

Mehr

 

08.06.2018 in Aktuelles

Das Gewerbesteuer-Dilemma in Grenzach-Wyhlen

 

Die Millionenrückzahlung und insbesondere die Zinszahlungen in Millionenhöhe bedrohen seit Jahren die Gemeinde.

Mehr

14.04.2018 in Aktuelles

Geheimes „ewiges“ Schiedsgerichtsverfahren treibt Grenzach-Wyhlen in den Bankrott.

 

Erstmals 2012 und dann wieder Ende 2017 erhielt die Gemeinde Grenzach-Wyhlen  (15 000 Einwohner) aus einer Betriebsprüfung Gewerbesteuernachzahlungen in Millionenhöhe. 2017 waren dies 7,2 Millionen Euro.

Jedoch sind diese Nachzahlungen Gegenstand eines sogenannten Verständigungsverfahrens: Die Bundesrepublik Deutschland verhandelt in einem Schiedsgerichtsverfahren mit den USA und der Schweiz über Steuerzahlungen im Rahmen von Doppelbesteuerungsabkommen. 

Diese Verfahren sind nicht transparent, die Dauer ist ungewiss, das Ergebnis nicht kalkulierbar.

Hier geht es zum pdf-download des Artikels "Der Vorstand des SPD OV Grenzach-Wyhlen kämpft für das Überleben unserer Gemeinde."

 

14.04.2018 in Aktuelles

Geheimes „ewiges“ Schiedsgerichtsverfahren treibt Grenzach-Wyhlen in den Bankrott.

 

Erstmals 2012 und dann wieder Ende 2017 erhielt die Gemeinde Grenzach-Wyhlen  (15 000 Einwohner) aus einer Betriebsprüfung Gewerbesteuernachzahlungen in Millionenhöhe. 2017 waren dies 7,2 Millionen Euro.

Jedoch sind diese Nachzahlungen Gegenstand eines sogenannten Verständigungsverfahrens: Die Bundesrepublik Deutschland verhandelt in einem Schiedsgerichtsverfahren mit den USA und der Schweiz über Steuerzahlungen im Rahmen von Doppelbesteuerungsabkommen. 

Diese Verfahren sind nicht transparent, die Dauer ist ungewiss, das Ergebnis nicht kalkulierbar.

Hier geht es zum pdf-download des Artikels "Der Vorstand des SPD OV Grenzach-Wyhlen kämpft für das Überleben unserer Gemeinde."

 

27.02.2018 in Aktuelles

Kontrovers und immer fair

 
Freude über die neuen Parteibücher

Unser Ortsverein diskutierte über das Für und Wider einer Groko

Am 26.02. 2018 fanden sich diskussionsfreudige Genossinnen und Genossen im Kickerstüble in Wyhlen ein, darunter erfreulicherweise 4 neue Mitglieder: Gudrun Schellhorn (84 Jahre), Ralf Weihs, Julian-Carlos Mucha, Manfred Fritz Junior Jabs. 
Unter dem Beifall der zahlreichen Mitglieder des OV Grenzach-Wyhlen  wurden Sie vom Vorstand willkommen geheissen und erhielten ihre roten Parteibücher.. Damit haben wir seit Januar 2018 7 neue Mitglieder aufnehmen können. Gerade auch die „Neuen“ beteiligten sich engagiert und kontrovers an der Diskussion über die GroKo. 

Aber nicht nur dazu wurden lebhaft Meinungen ausgetauscht. 
Unser Vorstandsduo Marianne Müller und Robert Blum sammelte viele Ideen und Vorschläge zur Erneuerung der Partei und aktuellen Themen wie Generationengerechtigkeit, der größer werdenden Schere zwischen arm und reich und der Integration von Flüchtlingen.
Es wurde klar: Erneuerung muss von unten anfangen und bei unserem Ortsverein sind Genossinnen und Genossen zwischen 20 und 80+ mit Leidenschaft dabei.

Termine

Alle Termine öffnen.

12.07.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Roter Stammtisch SPD Grenzach-Wyhlen
Liebe Genossinnen und Genossen, Freunde und Interessierte!  Der SPD Ortsverband Grenzach-Wyhlen lädt rec …

Alle Termine

SPD Grenzach-Wyhlen auf Facebook
Unser Ortsverein auf Facebook

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von info.websozis.de

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden